VERZICHT AUF EINWEGPLASTIKGESCHIRR

Antrag zur Sitzung des HVA am 14. März 2019

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die EU hat ein Verbot von Einwegplastik beschlossen. Dies ist ein guter erster Schritt zur Vermeidung von Plastikmüll. Die Stadt Weiden sollte sich baldmöglichst auf solche Verbote einstellen, weitere Schritte zur Müllvermeidung planen und mit gutem Beispiel vorangehen.

Deshalb beantragt die SPD Stadtratsfraktion:

– Ab sofort darf bei städtischen Veranstaltungen und in städtischen Einrichtungen kein Einwegplastik mehr verwendet werden.

– Der Stadtrat sendet ein Appell an alle Vereine, Verbände und Geschäfte in Weiden, kein Einwegplastik mehr zu verwenden.

– Die Verwaltung prüft ein Mehrweg-Verleih-System für Becher, Besteck, und Geschirr, über das sich Vereine, Verbände und Veranstalter Material ausleihen können (mit Stadtjugendring und Heimatring).

– Die Verwaltung prüft die Einführung eines Mehrweg „Coffee to Go“ Systems, wie z.B. „Recup“ in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Weiden und den Weidener Schulen.

Zur weiteren Begründung spricht Stadträtin Gabriele Laurich.

Foto: Dapur Melodi
Foto: Herbert Schmid
Foto: Klikk
Foto: Pixabay
Foto: IMG_1979
Foto: Snapwire
Foto: Pixabay
Foto: Anthony
Foto: Alexander Kim
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Foto: Italo Melo
Foto: Klikk
Foto: Dapur Melodi
Foto: Pixabay