Geschwindigkeitsregulierung im Stadtteil Neunkirchen

Antrag zur Sitzung des Hauptverwaltungs-, Umwelt- und Energiewendeausschusses
am 25. Juni 2020

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

in der Hofackerstraße in Neunkirchen ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit teilweise auf 30 km/h beschränkt (aus Richtung Brandweiher nach Neunkirchen einfahrend), teilweise sind 50 km/h erlaubt. Letzteres ist praktisch kaum möglich und einer sicheren Verkehrsführung zuwiderlaufend.
Begründung:

a. An der Kreuzung – Latscher- / Kirchäckerstraße gilt rechts vor links
b. Topographisch bedingt haben Autofahrer eine schlechte Einsicht auf den Kreuzungsbereich Latscher- /Kirchäckerstraße
c. Enge Fahrbahn und viele parkende Fahrzeuge an mehreren Stellen entlang des Straßenverlaufs
d. Fehlender, bzw. schmaler Gehsteig an mehreren Stellen entlang des Straßenverlaufs

Die SPD-Stadtratsfraktion beantragt daher,

die Geschwindigkeitsbegrenzung für die gesamte Hofackerstraße auf 30 km/h auszudehnen.

Außerdem bitten wir die Verwaltung zu prüfen, ob an anderen Stellen, insbesondere an allen übrigen Hauptstraßen (Bgm.-Bärnklau-Straße, Neunkirchener Straße, Wiesendorfer Straße und Latscher Straße) in Neunkirchen die Geschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt werden kann.

Zur weiteren Begründung spricht Stadträtin Gabriele Laurich.