Bayerisches Sozialministerium bewilligt 916.400 Euro für den Neubau einer Kinderkrippe durch die Firma Josef Witt GmbH und die Schaffung von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren beim Kindergarten St. Dionysius in Neunkirchen.

 Mit einer Urkunde wurde OB Kurt Seggewiß für die hervorragende Zusammenarbeit und Unterstützung der Unteroffiziersschule des Heeres (Lehrgruppe D) ausgezeichnet.

Ab dem Jahr 2014 kann die Stadt Weiden ihren Strombedarf zu 100 Prozent aus Ökostrom abdecken! Oberbürgermeister Kurt Seggewiß betonte, dass die Stadt ihrer Vorbildfunktion so gerecht werde.Die Vertragsunterzeichnung mit Werner Prost, dem Leiter Vertrieb Geschäftskunden Ostbayern E.ON Bayern besiegelte nach europaweiter Ausschreibung (begleitet durch die K&L Ingenieurgesellschaft) für alle städtischen Gebäude, Anlagen und die Straßenbeleuchtung von 2014 bis 2016 die vollständige Versorgung mit Ökostrom zu einem Festpreis.

Von Stillstand kann in Weiden keine Rede sein! Das Schweizer Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos in Basel attestiert unserer Stadt in seinem Zukunftsatlas beste Aussichten...

Im Oktober 2013 ist die Arbeitslosenquote unter Oberbürgermeister Kurt Seggwiß in Weiden i. d. OPf. auf 6 Prozent gesunken - das entspricht einer Halbierung der  Zahl zu Amtsantritt. 

Auf dem Weidener Bildungscampus zwischen Technischer Hochschule, dem Weidener Technologie Campus und der im Bau befindlichen neuen FOS/BOS wurde am 19. April 2013 durch OB Kurt Seggewiß der Hermann-Brenner-Platz eingeweiht.
Mit der offiziellen Feier zur Fertigstellung des Oberen Wehrs am 05. September 2013 wurde für die Stadt Weiden ein neues Kapitel im Bereich des Hochwasserschutzes aufgeschlagen. Die Anwohner können endlich aufatmen,

"Ein tolles Projekt, eine heraus-
ragende Förderung, ein Haupt-
gewinn für Weiden!
" freute sich
OB Kurt Seggewiß am 5. Septem-
ber 2013 über den Bewilligungs-
bescheid der Regierung: der
Neubau der FOS/BOS wird mit
vorläufig 15,5 Mio € gefördert.

Weiden ist gut auf dem Weg zum Jubiläumsjahr 2016!
Der Name unserer Stadt ist untrennbar mit dem des großen deutschen Komponisten Max Reger verbunden. Doch nicht etwa, weil er hier geboren wäre...

  • Weiden hat endlich einen eigenen Veranstaltungsplatz. Die Pacht dafür ist nahezu gleich geblieben, die Stadt kann jetzt mit dem Platz aber selbst Einnahmen erzielen
  • Die Stadtwerke sichern die technische Betriebsführung im Schätzlerbad.
     
  • Wir haben uns sehr erfolgreich gegen Aufmärsche von Neonazis gestellt. Dank des Mutes unseres Oberbürgermeisters Kurt Seggewiß  haben Demokratie, Vielfalt und Toleranz gesiegt. Dieses Vorgehen hat viel Anerkennung erfahren.
     

Durch den zügigen Ausbau der Kinderkrippenplätze können wir in Weiden jedem drittem Kind einen Platz in einer Kinderkrippe an-
bieten
Die Schulsozialarbeit wird deutlich ausgeweitet. Wir packen Pro-
bleme an und schauen nicht weg.

Die Stadt Weiden verfügt über ein umfassendes Energiekonzept. Bis zum Jahr 2050 soll Weiden seine Energie selbst produzieren können Aus den Stadtwerken haben wir ein modernes Kommunalunter-
nehmen gemacht, das jetzt auch Energieversorger ist.

Unter Oberbürgermeister Kurt Seggewiß hat die Zahl der Arbeitsplätze mit über 26.000 einen Höchststand erreicht Oberbürgermeister Kurt Seggewiß hat wie im Wahlprogramm versprochen eine neue Wirtschaftsförderung eingerichtet.

  • Wir haben eine maßvolle Ausgabenpolitik und eine konsequente Verbesserung der Einnahmen verfolgt. 
    Daher liegt trotz Finanz- und Wirtschaftskrise der Schuldenstand der Stadt Weiden unter dem Ausgangsjahr 2008

Unsere Stadträte

Für Spenden sind wir Ihnen sehr dankbar!
Spendenkonto:   SPD-Weiden
Kontonummer: 117 366
Bankleitzahl: 753 500 00

 

website security

SIE FRAGEN - WIR ANTWORTEN: