Sie sind hier:Home | Die Partei | Die Stadtratsfraktion | Unsere Anträge | Langsamer Fahren vor AWO-Wohnanlage

Langsamer Fahren vor AWO-Wohnanlage

Antrag zur Sitzung des Hauptverwaltungs-, Umwelt- und Energiewendeausschusses am 13. November 2018


Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30km/h in der Prößlstraße/Hohenstaufenstraße im Bereich der
AWO-Wohnanlage

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im oben genannten Bereich kommt es vermehrt zu Beschwerden der Anwohner wegen überhöhter Geschwindigkeiten der Fahrzeuge, die von der Mooslohstraße kommend die Prößlstraße befahren.
Da sich unmittelbar an der Ecke Prößlstraße/Hohenstaufenstraße die AWO-Wohnanlage befindet, in der viele ältere Mitbürger/innen leben, sehen wir erheblichen Handlungsbedarf.

Die SPD-Stadtratsfraktion stellt daher folgenden Antrag, die zulässige Höchstgeschwindigkeit wird auf 30km/h reduziert.

Zur weiteren Begründung spricht Stadträtin Gabriele Laurich.

Für Spenden sind wir Ihnen sehr dankbar!
Spendenkonto:   SPD-Weiden
Kontonummer: 117 366
Bankleitzahl: 753 500 00

 

website security

SIE FRAGEN - WIR ANTWORTEN: