Sie sind hier:Home | Die Partei | Die Stadtratsfraktion | Unsere Anträge | Erdaushubdeponie

Erdaushubdeponie

Antrag zum Bauausschuss

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
 

da derzeit viel gebaut wird, fällt auch viel Erdaushub an. Es liegt in der Natur der Sache, dass die vorhandenen Lagerstätten für Erdaushub in absehbarer Zeit voll sein werden, zumal Bauunternehmer heute schon ihren Aushub in anderen Kommunen entsorgen müssen.
Da die Einrichtung einer neuen Lagerstätte bzw. Deponie einen langen Planungs- und Realisierungszeitraum in Anspruch nimmt, ist es notwendig, den Ist-Stand sowie mögliche Planungsalternativen jetzt zu überprüfen.
Die SPD-Stadtratsfraktion beantragt daher folgendes:
a)      Die Verwaltung berichtet, welche Konsequenzen sich für den Fall, dass das „Striegl Grundstück“ in seiner Funktion als Erdaushublager überplant werden sollte, ergeben
b)      Die Verwaltung gibt einen Überblick über mögliche neue Standorte für Erdaushub-Deponien auf dem Stadtgebiet
c)       Die Verwaltung berichtet darüber, inwieweit es Überlegungen für eine interkommunale Deponie gibt
d)      Die Verwaltung stellt die Einnahmen, die sich aus der Nutzung des Grundstücks 2015/16/17 ergeben dar

Zur näheren Begründung spricht Stadtrat Karl-Heinz Schell

Für Spenden sind wir Ihnen sehr dankbar!
Spendenkonto:   SPD-Weiden
Kontonummer: 117 366
Bankleitzahl: 753 500 00

 

website security

SIE FRAGEN - WIR ANTWORTEN: