Sie sind hier:Home | Die Partei | Die Stadtratsfraktion | Unsere Anträge | Feinstaubbelastung Innenstadt

Feinstaubbelastung Innenstadt

Antrag zur Stadtratssitzung am 9. Oktober 2017

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

derzeit kämpfen v.a. Großstädte in Deutschland mit einer hohen Feinstaubbelastung. Feinstaub (PM10) und Ultrafeinstaub (<0,1 Mikrometer) sind durch die Weltgesundheitsorganisation als gesundheitsschädlich für den Menschen eingestuft. Daher gelten seit 2005 bzw. 2015 EU-weite Grenzwerte für Feinstaub. Diese sehen u.a. vor, dass ein festgelegter Tagesmittelgrenzwert von 50 Mikrogramm je Kubikmeter Luft an nur 35 Tagen im Jahr überschritten werden darf.
Im Sinne einer aktiven Gesundheits- und Umweltfürsorge muss auch in der Stadt Weiden die Problematik Feinstaub beobachtet werden.
Die SPD-Stadtratsfraktion beantragt daher folgendes:

a)    Die Verwaltung berichtet, an wie vielen Tagen im Jahr 2017 der Tagesmittelgrenzwert in der Stadt Weiden bereits überschritten wurde. Außerdem soll dargestellt werden, ob die Jahresmittel-grenzwerte (40 Mikrogramm je Kubikmeter Luft) sowie die Grenzwerte für Feinstaub (PM2,5) von 25 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft eingehalten werden können.
b)    Die Verwaltung berichtet über Maßnahmen, mit denen die Feinstaubbelastung effektiv weiter gesenkt werden kann.

Für Spenden sind wir Ihnen sehr dankbar!
Spendenkonto:   SPD-Weiden
Kontonummer: 117 366
Bankleitzahl: 753 500 00

 

website security

SIE FRAGEN - WIR ANTWORTEN: